#1

Nutzungsregeln

in News (Öffentlicher Bereich) 05.07.2014 15:42
von Rabendolch • 5 Beiträge

Da es heutzutage leider keine Online-Plattform ohne ein Regelwerk betrieben werden kann (bzw. der Seitenbetreiber sich sonst sehr weit aus dem Fenster lehnt) gibt es auch hier welche. Ich hab versucht, sie so kurz wie möglich zu halten.

Eigentlich ist es im Grunde ganz einfach: Seid nett zueinander und stellt keinen Unsinn an. ;)
_______________
Nutzungsregeln

Gäste haben auf der Webseite ausschliesslich Leserechte.

Die Nutzer sind angahalten, die allgemeinen Regeln des freundlichen Umgangs einzuhalten. Beleidigungen, persönliche Angriffe, üble Nachrede und ähnliches sind nicht gestattet. Spam und "Trolling" sind nicht gestattet.

Für weitere Funktionen der Webseite (zum Beispiel das Posten im Foren/News-Bereich, das Bewerten und Kommentieren im Galerie- und Blog-Bereich u.w.) ist eine Anmeldung auf der Webseite notwendig. Eine Registrierung erfordert die Anerkennung der Nutzungsbedingungen. Es gibt keinen Rechtsanspruch auf die Freischaltung eines Nutzerkontos, es gilt das uneingeschränkte Hausrecht des Seiteninhabers.

Bei der Registrierung ist eine gültige Email-Adresse zu wählen. Zur Freischaltung wird eine entsprechende Freischaltungsmail an diesen Mailaccount versandt. Jeder Nutzer ist für sein Nutzerkonto verantwortlich. Dies gilt insbesondere für gepostete Inhalte als auch für die Sorgfalt im Umgang mit den Zugangsdaten. Sollte die Neuerstellung eines Passwortes nötig sein, ist hierfür die "Passwort vergessen"-Funktion zu nutzen. Der Seitenbetreiber hat keinen Zugriff auf die Passwörter.

Die Verwendung von Markennamen oder urheberrechtlich geschützten Namen als Nutzername ist ebenso untersagt wie das Posten urheberrechtlich geschützter Inhalte. Das Posten von Werbung ist nur in Absprache mit dem Seitenbetreiber gestattet. Das Veröffentlichen von Inhalten, die gegen geltendes Recht oder die guten Sitten verstossen, ist nicht gestattet.

Das Urheberrecht für die Themen und Beiträge, soweit diese urheberrechtsschutzfähig sind, verbleibt grundsätzlich beim Nutzer. Es wird dem Seitenbetreiber mit der Einstellung jedoch das Recht eingeräumt, das Thema oder den Beitrag dauerhaft auf seinen Webseiten vorzuhalten. Zudem hat der Seitenbetreiber das Recht, Ihre Themen und Beiträge zu löschen, zu bearbeiten, zu verschieben oder zu schließen. Als Nutzer verpflichten Sie sich, vor der Veröffentlichung Ihrer Beiträge und Themen diese daraufhin zu überprüfen, ob diese Angaben enthalten, die Sie nicht veröffentlichen möchten. Ihre Beiträge und Themen können in Suchmaschinen erfasst und damit weltweit zugreifbar werden. Ein Anspruch auf Löschung oder Korrektur solcher Suchmaschineneinträge gegenüber dem Anbieter ist ausgeschlossen. Der Seitenbetreiber ist nach der Löschung des Nutzerkontos berechtigt aber nicht verpflichtet, die vom Nutzer erstellten Inhalte zu löschen. Ein Anspruch des Nutzers auf Überlassung der erstellten Inhalte wird ausgeschlossen.

Sollten Dritte oder andere Nutzer den Anbieter wegen möglicher Rechtsverstöße in Anspruch nehmen, die a) aus den von Ihnen als Nutzer eingestellten Inhalten resultieren und/oder b) aus der Nutzung der Dienste des Anbieters durch Sie als Nutzer entstehen, verpflichten Sie sich als Nutzer, den Anbieter von jeglichen Ansprüchen, einschließlich Schadensersatzansprüchen, freizustellen und dem Anbieter die Kosten zu ersetzen, die diesem wegen der möglichen Rechtsverletzung entstehen. Der Anbieter wird insbesondere von den Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung freigestellt. Der Anbieter ist berechtigt, hierfür von Ihnen als Nutzer einen angemessenen Vorschuss zu fordern. Als Nutzer sind Sie verpflichtet, den Anbieter nach Treu und Glauben mit Informationen und Unterlagen bei der Rechtsverteidigung gegenüber Dritten zu unterstützen. Alle weitergehenden Rechte sowie Schadensersatzansprüche des Anbieters bleiben unberührt.

Die Nichteinhaltung der Nutzungsregeln kann mit einer Sperre bis hin zur Kontenlöschung geahndet werden.

Der Seitenbetreiber übernimmt keinerlei Gewähr für die im Forum oder in Kommentaren eingestellten Inhalte, insbesondere nicht für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität.

(Inhalt der Forenregeln auf Grundlage des Musters von www.juraforum.de )
05.07.2014


zuletzt bearbeitet 05.07.2014 15:55 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

In Sachen "eigene Bilder" von Nutzern.

in News (Öffentlicher Bereich) 07.07.2014 16:28
von Rabendolch • 5 Beiträge

Aufgrund der aktuellen Rechtslage möchte ich das Einbinden von Bildern bzw. das Hochladen von Dateien für Seitennutzer nicht freigeben. Das Verlinken von Urls (Webseitenadressen) ist möglich.

Wer Fotos von zum Beispiel einem meiner Bilder in der eigenen Wohnung für die Seite zur Verfügung stellen möchte, kann mir diese per Mail zusenden, ich füge sie dann gern in das entsprechende Album in der Galerie ein. :)

Für die Profilgestaltung: Es steht 40 Profilbilder zur Auswahl. Im eigenen Profil kann unter "Profil bearbeiten -> anderes Bild hochladen" eines der Avatarausbilder durch anklicken ausgewählt werden, dann auf "Speichern". Das Avatarbild wird danach im Profil angezeigt.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Testuser
Forum Statistiken
Das Forum hat 4 Themen und 5 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen